Der Abschied

Es ist ruhig geworden im Steinhauertal!

Ab der 10. Woche wurden die Welpen über eine Zeit von zwei Wochen schrittweise an die neuen Besitzer abgegeben, so konnten Betty und wir langsam von den kleinen Abschied nehmen. Auch diesmal floss so manche Träne, es war eine sehr intensive aber unglaublich schöne Zeit mit einem wunderbaren, ausgeglichenen Wurf. Wir ziehen vor Betty den Hut, sie hat alle Kraft und Liebe in den Wurf gesteckt und sich ständig rührend um alle Welpen gekümmert und auch als es für sie sehr anstrengend wurde blieb sie stets ruhig und lies alles selbstlos über sich ergehen. Wir sind auch diesmal überzeugt, dass alle Welpen einen sehr guten Platz erhalten und wir sicher in Kontakt bleiben werden.

Wir wünschen unseren neun Welpen und deren neuen Besitzern alles Gute, viele tolle Erlebnisse und ein langes erfülltes Hundeleben.

" Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk." Lorenz

B-Wurf ist gefallen

Am 2.April um 15.15 Uhr erblickte der erste Welpe vom B-Wurf das Licht der Welt! Das Wölfen verlief problemlos und der letzte Welpe kam um 21.30 Uhr zur Welt. Betty schenkte uns neun Welpen!! Davon sieben Rüden und zwei Hündinnen!

Nun hoffen wir, dass weiterhin alles so positiv verläuft und freuen uns verfolgen zu dürfen wie sich der Wurf entwickelt.

Betty ist Trächtig

Am Freitag den 27.02.2015 fuhren wir zum Tierarzt um bei Betty einen Ultraschall durchführen zu lassen, dies um Gewissheit zu haben ob das Decken erfolgreich war und Betty trächtig ist. Der Ultraschall bestätigte uns dann, es hat geklappt. Wir konnten einzelne Fruchtblasen ausmachen und bereits konnte man deutlich die Herzschläge erkennen.

Eine genaue Angabe zu den zu erwartenden Welpen konnte der Tierarzt zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht machen.

Nun hoffen wir auf einen weiteren guten Verlauf der Trächtigkeit, der Wurf sollte so ca. um den 4. April fallen!

Beim Decken

Am Samstag den 31.01.2015 gab uns der Tierarzt grünes Licht, der Progesterontest ergab, dass der ideale Deckzeitpunkt zwischen dem 31.01. und 02.02. liegt.

Also machten wir uns am Samstag 31.01. auf den Weg in Richrung Deckrüden. Bereits am Samstag Abend konnte Geri unsere Betty das erste mal decken und die beiden hingen ca. 20 Minuten. Am Sonntag und Montag konnte noch je einmal nachgedeckt werden und wieder hingen die Beiden zischen 20 und 25 Minuten, nun hoffen wir, dass alles klappt. Um Sicherheit zu haben werden wir bei Betty in ca. 4 Wochen eine Ultraschalluntersuchung machen lassen.

Weitere Infos folgen!

 

Wurfplanung B-Wurf

Deckrüde B-Wurf

Wir haben uns für den Rüden Geri vom Alfler Forst entschieden.

Zuchwertschätzung

Die Zuchtwerte werden dadurch ermittelt, dass man Informationen von allen Nachkommen über die jeweilige Eigenschaft feststellt und dann die Korrelation dieser Nachkommenschaft von einem Computerprogramm berechnen lässt. In der Zuchtwertschätzung des Kleinen Münsterländers beträgt der Rassedurchschnitt aller Werte 100. Hat also ein Zuchthund in einer bestimmten Eigenschaft den Wert 90, dann sollte man bei der Anpaarung einen Partner wählen, der diesen Wert ausgleicht oder steigert. Beispiel: Hündin Wert SP(Spurlaut) 90, sollte mit einem Rüden ausgeglichen werden, der den Wert SP 110 oder größer hat, damit die Nachzucht mindestens auf den Wert 100 kommt.

Zuchtwertschätzung für unseren B-Wurf

Laut

Spur

Nase

Wasser

Suche

Vorstehen

Führigkeit

Schussfest.

HQ

Nabelbruch

Schulterhöhe

119

104

104

107

105

105

108

101

126

98

103